Kommunalwahl: Wir Grüne bewerben uns um Dein Vertrauen!

Der Zusammenhalt unserer Gesellschaft und die Zukunft unseres Planeten entscheidet sich auch vor Ort. Wir wollen weiter für eine gesunde Natur und eine innovative Wirtschaft, für starke Familien und eine vielfältige Gesellschaft in unserem Kraichtal arbeiten. Weil wir gute Ideen haben und diese gemeinsam mit Euch anpacken wollen. Gestalten wir miteinander eine gute Zukunft.

Kraichtal – Hier ist Zukunft zuhause!

Starke Familien
Wir stehen an der Seite der Familien. Denn sie sind unschätzbar wichtig für unsere Gesellschaft. Unser Ziel, dass Eltern Familie und Beruf vereinbaren und Jung und Alt ihr Leben selbst gestalten können. Wir möchten unseren Kindern die bestmögliche Bildung ermöglichen.
–    Kitas weiterentwickeln, Inklusion leben und Wohnungsbau im Ort stärken
–    Schulangebot ausbauen und Unterrichtsversorgung sicherstellen
–    Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf stärken und selbstbestimmtes Leben im Alter ermöglichen

Gesunde Natur, sinvolle Dorfentwicklung
Kraichtal ist lebenswert: Seine Wälder, Wiesen und Bäche, seine Menschen, seine Dörfer. Die Natur ist ein einzigartiger Schatz – unsere Verantwortung ist es, sie zu schützen. Wir lieben das gute Leben. Und deshalb legen wir uns ins Zeug für konsequenten Klimaschutz, für starke ländliche Räume, für gesundes Essen, eine saubere Umwelt und die Energiewende. Wir schaffen eine gute Zukunft für Mensch und Natur.
–    Wald und Wiesen bewahren und sauberes Wasser und gute Luft erhalten
–    Biotopvernetzung angehen, erhaltenswerte Soltiärbäume schützen
–    Klima retten, Arten schützen und Lärm reduzieren
–    Bio-Lebensmittel fördern, Landwirtschaft gentechnikfrei halten
–    gesundes Schul- und Kita-Essen ermöglichen
–    Langfristige, innerörtliche Dorfentwicklungspläne – sinnvoll in die Zukunft planen
–    Keinen sinnlosen Flächenverbrauch, Leerstände in den Ortskernen angehen

Offene Bürgergesellschaft
Mittendrin statt nur dabei: In einer offenen und lebendigen Gesellschaft ist es am schönsten. Wir kämpfen für Freiheit und gleiche Rechte für alle. Unsere Demokratie lebt vom Mitmachen und Mitbestimmen, von Menschen, die Verantwortung übernehmen. Deshalb haben wir Grüne mit frischem Wind einen neuen Politikstil in Baden-Württemberg etabliert. Diesen erfolgreichen Weg wollen wir weitergehen. Auch in Kraichtal.
–    Politik des Gehörtwerdens intensivieren, Beteiligung weiter stärken und Ehrenamt unterstützen
–    Verantwortung für Flüchtlinge übernehmen und Integration in Gesellschaft und Arbeitsmarkt fördern
–    Gleiche Chancen für Frauen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft schaffen
–    Eine konsequente Entwicklung hin zur Gemeinschaftsstadt „Kraichtal“

Innovative Wirtschaft
Nur wer Lust auf Neues hat, kann Zukunft gestalten. Unsere Region ist einer der bedeutensten Inovationsstandorte. Noch nie hatten so viele Menschen im Land eine Arbeit wie heute. Wir unterstützen unsere Betriebe bei der Entfaltung ihrer Potentiale für eine Wirtschaftskraft ohne Naturzerstörung.
–    Handwerk und Mittelstand stärken, Digitalisierung investieren
–    Nahverkehr fördern, Straßen sanieren und Auto, Rad und Schiene vernetzen
–    Energiewende vorantreiben. Regionale, kommunale Energieversorgung angehen

Viel vor – vor Ort!

Lebensräume schützen, Artenvielfalt erhalten.
Ohne Bienen und Hummeln, die Pflanzen bestäuben, gerät das biologische Gleichgewicht aus den Fugen. Wir müssen also achtsam mit der Natur umgehen, um ein gutes Leben für uns hier und für Menschen in allen Regionen der Erde zu ermöglichen. In Wäldern und Streuobstwiesen liegen Paradiese der Artenvielfalt. Unsere einzigartige Kulturlandschaft bietet unverzichtbare Lebensgrundlagen, die wir erhalten wollen. Deshalb setzen wir uns unter anderem für eine pestizidfreie Kommune ein. Wir stärken die ökologische und bäuerliche Landwirtschaft und sorgen für eine nachhaltige Bewirtschaftung unserer kommunalen Flächen und Wälder. Um die Lebensräume von Tieren und Pflanzenarten zu schützen, wollen wir Landschaftsentwicklungsbereiche wie Gräben, Böschungen und Trockentäler aufwerten und vernetzen.

Energiewende schaffen, Umwelt erhalten.
Klimaschutz fängt im Ort an. Nur so schaffen wir die Energiewende. Deshalb werden wir weiter darauf hinwirken, dass ambitionierte Klimaschutzkonzepte umgesetzt werden. Wir setzen uns dafür ein, dass der Energiebedarf der kommunalen Gebäude und Betriebe standardmäßig mit Ökostrom gedeckt wird, zum Beispiel mit selbst erzeugter Sonnenenergie. Bei kommunalen Gebäuden und Grundstücksverkäufen werden wir anspruchsvolle Richtlinien für energiesparendes Bauen setzen. Dabei spielen auch das Handwerk und weitere lokale Unternehmen eine wichtige Rolle.
Die kommunale Wirtschaftspolitik soll nachhaltig ausgerichtet sein. Wir begrüßen das Engagement Kraichtals zur Fairtrade-Town. Beschaffungs- und Ausschreibungsrichtlinien sollen regionale, umweltverträgliche Produkte bevorzugen und ökologische und soziale Standards setzen. Mit ökologischer Kreislaufwirtschaft wollen wir wertvolle Rohstoffe schonen sowie die Müllvermeidung und Wiederverwertung weiter voranbringen.
Wir fördern innovatives Wirtschaften. Wir wissen, dass wir uns in Baden-Württemberg nicht auf wirtschaftlichen Erfolgen ausruhen dürfen, sondern immer wieder neue Ideen brauchen. Darum sehen wir die Förderung von Start-ups und neuen Talenten als große Aufgabe der kommunalen Wirtschaftsförderung. Wir wollen die Potenziale regionaler Wirtschaftskreisläufe und einer gemeindeübergreifenden Zusammenarbeit nutzen. Wir richten die regionale und kommunale Wirtschaftsförderung dabei an nachhaltigen Kriterien aus: Wir wollen regionale Produkte und Dienstleistungen, nachhaltigen Tourismus, Klimaverträglichkeit und den sparsamen Umgang mit Gewerbeflächen fördern.

Nahverkehr ausbauen, nachhaltig weiterkommen.
Zur Arbeit, in die Schule, in der Freizeit: Mobil zu sein ist wichtig, um das eigene Leben zu gestalten. Wir werden deshalb den öffentlichen Nahverkehr sowie Rad- und Fußwege weiter ausbauen. Wir führen die ÖPNV-Offensive der grün-geführten Landesregierung vor Ort fort. Das ist gut für Menschen und für die Umwelt: So verringern wir Treibhausgase, schützen mit sauberer Luft die Gesundheit und ermöglichen Jung und Alt, verlässlich ohne Auto unterwegs zu sein. In unserem Verkehrskonzept denken wir Verkehrs- und Stadtplanung zusammen, um für sichere und kurze Wege sowie Barrierefreiheit zu sorgen.
Unser Verkehr ist für rund ein Drittel des CO2-Ausstoßes verantwortlich. Feinstaub und Stickoxide belasten unsere Gesundheit. Um nachhaltige Mobilität voranzubringen, wollen wir den öffentlichen Nahverkehr, Rad- und Fußwege in Kraichtal weiter ausbauen. Wir arbeiten daran, dass in jedem Ort von frühmorgens bis spätabends regelmäßig Bus, Bahn oder Ruftaxi fahren. Kommunen sind wichtige Multiplikatoren bei der flächendeckenden Verbreitung der Elektromobilität. Wir werden die Elektromobilität vor Ort fördern.

Bildung stärken, Perspektiven schaffen.
Wir wollen, dass jedes Kind die besten Bildungschancen hat – ob Cleverle oder Träumerle, ob Lisa oder Mehmet. Bildungserfolg darf nicht vom Elternhaus abhängen. Eine hervorragende frühkindliche Bildung hat für uns Priorität. Deshalb wollen wir den guten Personalschlüssel und die hohe pädagogische Qualität in unseren Kitas sichern. Unsere Schulen sollen eine attraktive Umgebung zum Lernen bieten. Deshalb wollen wir sie für die Digitalisierung, für individuelle Förderung und moderne Unterrichtsformen gut ausstatten und die Gebäude in Schuss halten. Wir setzen uns für ein gutes Schulangebot ein und und wollen Freiräume schaffen für Jugendliche, aber auch für kreative und innovative Ideen in Kunst und Kultur.
Wir unterstützen die Schulen bei den Herausforderungen der Digitalisierung. Für individuelle Förderung und moderne Unterrichtsformen muss die nötige Ausstattung beschafft werden. Jugendliche müssen ihre Ideen und Einschätzungen in die Kommunalpolitik einbringen können. Die Beteiligung der Jugendvertretungen, ob Jugendgemeinderat oder Jugendforum, wollen wir bei Themen, die Jugendliche betreffen, engagiert umsetzen. Denn das ist eine Bereicherung für die Politik vor Ort.

Zusammenhalt fördern, Offenheit leben.
Damit Vielfalt und Zusammenhalt gelingen, müssen alle an der Gesellschaft teilhaben können. Weil Integration vor Ort gelingt, verstärken wir die Zusammenarbeit zwischen Gemeinde, Ehrenamtlichen, Integrationsbeirat und sozialen Organisationen. Die kommunale Verwaltung soll die Bürger*innen zu anstehenden Projekten frühzeitig informieren und anhören.

Wohnraum schaffen, Lebensqualität sichern.
Wohnen ist mehr als nur ein Dach über dem Kopf – es ist ein Grundbedürfnis, das mit darüber entscheidet, ob wir Wurzeln schlagen und uns frei fühlen können. In neuen Baugebieten muss ein relevanter Anteil für mietpreisgebundene Wohnungen reserviert wird. Leerstand bedeutet Stillstand. Wir wollen Leerstand verhindern und Freiräume kreativ nutzen und weiterentwickeln. Mit einer sozialen und ökologischen Ortsentwicklung sorgen wir für lebendige Ortskerne, Kulturangebote und Barrierefreiheit und minimieren den Flächenverbrauch. Damit stärken wir Begegnung, Austausch und ein gutes Zusammenleben von Alt und Jung.

Verwandte Artikel