Die Gute Bio-Schokolade

3 Tafeln = Dein Baum

Faire Bio-Schokolade als Sinnbild für alles kommunale Handeln

In seiner Neujahrsansprache am 12. Januar 2020 hat Bürgermeister Hintermayer das Thema Nachhaltigkeit vorgegeben. Anhand von fünf Beispielen erklärte er, wie wichtig es ist, Umwelt zu schützen, Ressourcen zu schonen und faire Wirtschaftsbeziehungen zu verwirklichen und was die Stadt Kraichtal hierzu bereits leistet.

Die Stichwörter lauteten Fairtrade Town, recyclingpapierfreundliche Kommune, kommunale Infrastruktur (Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik, stabile Wasserversorgung), Neubau Gemeinschaftsschule und Wanderwege.

Zu Beginn der ersten Gemeinderatssitzung im neuen Jahr griff die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN die Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz am Beispiel einer Tafel Schokolade auf. Die Grünen-Gemeinderäte verteilten an alle Gemeinderatsmitglieder und anwesenden Mitglieder der Stadtverwaltung jeweils eine Tafel Schokolade, deren Erlös der Kinder- und Jugendinitiative „Plant-for-the-Planet“ (siehe www.plant-for-the-planet.org) zugute kommt. Diese Schokolade erfüllt sämtliche Kriterien, die für alle anderen Produkte selbstverständlich gelten sollten:

Die Gute Bio-Schokolade
3 Tafeln = Dein Baum

Klimaneutral in Bio-Qualität produziert, fair gehandelt und nachhaltig.

Für den Kauf von drei Tafeln wird in Mexiko ein Baum gepflanzt. Am Sitzungsabend wurden etwa 30 Tafeln verteilt, die also dazu beitragen, dass 10 Bäume gepflanzt werden. Diese tun nicht nur dem Klima in Mexiko gut.

Im Verlauf des Sitzungsabends wurde der Waldhaushalt 2020 vorgestellt. Herr Dr. Boden vom Forstamt im Landratsamt Karlsruhe und Herr Klatt, Forstrevierleiter für Kraichtal, erklärten, wie es um unseren Wald bestellt ist und welche Folgen der Klimawandel bereits jetzt auf ihn hat. Die bisherigen sicheren Einnahmen aus dem städtischen Wirtschaftswald wird es demnach in Zukunft nicht mehr geben.

Die globalen Herausforderungen sind auch in vielen anderen Bereichen in Kraichtal zu spüren.

Deshalb rief der Fraktionsvorsitzende Rudi Schmiederer dazu auf, dass Gemeinderat, Verwaltung und jeder einzelne Bürger am Beispiel dieser Tafel Schokolade handeln. Egal um welche Themen es in Zukunft gehen wird: die Grundsätze sind für alle gleich.

Verwandte Artikel