Ideen statt Köpfe

Die CDU in Kraichtal verweigert BM Hintermayer die Unterstützung und eröffnet somit den Bürgermeisterwahlkampf 2021.

Das Klima im Gemeinderat wird heißer

Die CDU sucht gleichzeitig neue Bewerber für die Wahlen im nächsten Jahr. Sie verschweigt dabei, dass sie es war, die Herrn Hintermayer nach Kraichtal geholt hat und er nur Bürgermeister werden und bleiben konnte mit den zahlreichen Stimmen und der Unterstützung seiner Parteikollegen von der CDU. Der neue Kandidat soll Führungsqualitäten haben und die Stadt mit eigenen Ideen voranbringen.

Natürlich soll er auch die Meinung der CDU-Kraichtal vertreten und nicht aus der Reihe tanzen.

Herr Hintermayer sieht dies als Grund des Verwürfnisses. Er stimmte mit allen anderen Fraktionen gegen die Position der CDU beim Beschluss zum Bau der Gemeinschaftsschule.

Es wäre jedoch angebracht, wenn die CDU-Fraktion im Gemeinderat mit eigenen Ideen zur Zukunftsfähigkeit der Stadt Kraichtal beitragen würde. Sie muss auch anerkennen, dass nicht der Gründungsvertrag zur Stadt Kraichtal maßgebend ist, sondern die Frage beantwortet werden muss, wie Kraichtal in 20, 30 oder 50 Jahren aussehen soll.

Der Gemeinderat und die Verwaltung beraten in diesen Tagen den Haushalt 2020.

Die Ausgangslage ist komplex und schwierig und bedarf der ganzen Aufmerksamkeit aller Beteiligten. Eine Diskussion um die Bürgermeisterwahl 2021 kommt zur Unzeit und zeugt von mangelndem Fingerspitzengefühl.

Ein reiner Wechsel auf eine andere Person mit weiterhin ausgeprägtem Ortsteildenken der 9 Dörfer, wie in den letzten 49 Jahren, kann nicht das Ziel sein.

Nur eine gelebte und dadurch liebenswerte Gemeinschaftsstadt hat die Kraft und die Möglichkeiten die brennenden Zukunftsfragen (Klimawandel, Verkehr, Stadtentwicklung, Generationengerechtigkeit, Kinderversorgung, lebendige Ortskerne, offene Bürgerbeteiligung…) zu organisieren.

Kraichtal muss den Kurs ändern, nicht nur die Kapitänsmütze weitergeben.

Dazu gehört nicht nur ein starker Bürgermeister und eine funktionierende personell gut ausgestattete Verwaltung, sondern auch ein Gemeinderat der handelt, eigene Ideen einbringt und das „Wir“ einer Stadt Kraichtal in den Mittelpunkt stellt.

Verwandte Artikel