Tobias Borho ist der neue Bürgermeister

Am 14. März wurde ein neuer Landtag gewählt. Mit großem Abstand (32,1%) wurde in Kraichtal Andrea Schwarz von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wiedergewählt.
Am gleichen Tag waren auch Bürgermeisterwahlen in Kraichtal. Es gab kein eindeutiges Ergebnis, sodass am 28. März ein zweiter Wahlgang anberaumt wurde. Diesmal gab es ein deutliches Votum für den jüngsten Kandidaten: Tobias Borho wurde für die nächsten 8 Jahre zum Bürgermeister von Kraichtal gewählt. Der Wählerwille fiel deutlich aus: insgesamt 3.335 Stimmen = 46,17% für Herrn Borho.
Glückwunsch zu dem eindeutigen Ergebnis und Danke für den fairen Wahlkampf und das ambitionierte Wahlprogramm.
Bereits am 5. Mai wird Herr Borho in sein neues Amt eingeführt.
Dann beginnt der Alltag. Das Wahlprogramm ist umzusetzen, damit Kraichtal in den nächsten 50 Jahren besser dasteht als heute.
Unsere Vorstellungen, was jetzt getan werden muss:

  • Lokales Klimabündnis
  • Mobilitätswende
  • Dorfkernbelebung
  • Kraichtal als Gemeinschaftsstadt.

Der Bürgermeister wird als Verwaltungschef und Vorsitzender des Gemeinderates darauf achten müssen, dass alle Ausgaben und Investitionen generationengerecht, sozial vertretbar und klimaneutral sind.
Wir bieten Herrn Borho und allen Kollegen im Gemeinderat unsere konstruktive Zusammenarbeit an.
Nur miteinander erreichen wir das Ziel: (M)eine Heimat.

Verwandte Artikel