Gleich geht's los

Klimafreundlich unterwegs: mit dem Rad zum Treffpunkt Ruheoase, und gleich geht es zu Fuß auf den Pilgerweg.

1. Kraichtaler Klimapilgerweg – eine Anregung

Der Einladung der Kraichtaler Grünen zum 1. Klimapilgerweg folgten am 12. September sowohl langjährige als auch neu hinzugekommene Mitglieder und Menschen, die sich ganz allgemein für das wichtige Thema Klimaschutz interessieren.

Zur Begrüßung an der Grünen-Ruheoase am Kraichbach in Unteröwisheim erläuterte die Initiatorin Eva Zimmermann, dass es sich ganz bewusst um einen Pilgerweg handelt, denn es ist bekannt, dass so ein Weg tatsächlich „etwas mit einem macht“. Außerdem ergeben sich beim Gehen Gespräche und Gedankenaustausch in Kleingruppen. An verschiedenen Stationen gab es Informationen und Denkanstöße zu den Themen Energieversorgung, Bauen & Wohnen, Verkehr & Mobilität, Landwirtschaft & Ernährung sowie Artenvielfalt.

Nach dem aufschlussreichen Rundgang durch die Flur zwischen Unteröwisheim und Oberöwisheim traf die Gruppe wieder an der Ruheoase ein, wo es zur Erfrischung Wasser und Bio-Wein gab. Bei herrlichem Spätsommerwetter ergaben sich weitere gute Gespräche und das Fazit: Klimaveränderungen betreffen uns alle, und zum Klimaschutz kann jede und jeder in vielen Bereichen etwas beitragen. 

Für alle, die verhindert waren und alle, die selbst einen Pilgerweg gehen wollen, gibt es hier die Gedanken zu den Stationen als Download:

Klimapilgerweg Kraichtal

 

Verwandte Artikel