Atomkraft? Nein Danke

Fukushima 10 / Tschernobyl 35

Zehn Jahre ist es her, dass am 11. März 2011 in Fukushima ein dreifacher Super-GAU eine ganze Region unbewohnbar machte. 35 Jahre sind seit Tschernobyl vergangen, aber was haben wir daraus gelernt?

Obwohl Ende 2022 das letzte AKW in Deutschland vom Netz geht, werden in Gronau weiterhin Uran angereichert, in Lingen Brennstäbe hergestellt und in alle Welt exportiert. Die Brennstäbe von Fukushima stammen aus der Lingener Produktion.

Die Organisation IPPNW (International Physicians for the Prevention of Nuclear War) – Trägerin des Friedennobelpreises 1985 – fordert darum den vollständigen Atomausstieg und die echte Energiewende zu 100% erneuerbarer Energien.

Weiterführende Informationen

Verwandte Artikel