Mobilität ohne Auto

Hauptsache Mobilität: Das Auto wird zur Nebensache

Stadtradeln, Zebrastreifen und Grüne Radwege

Was haben diese drei Themen gemeinsam?
Sie sind aktuell, es geht um Mobilität und das Auto wird zur Nebensache.

Stadtradeln

Radeln für ein gutes Klima war das Motto im Zeitraum 28.06. bis 18.07.2020. In der Gemeinderatssitzung am 23.09. werden je drei Teams und Einzelfahrer ausgezeichnet. Diese drei Wochen haben gezeigt, dass es sehr wohl möglich, ist auf das Auto zu verzichten. Damit noch mehr Menschen aufs Rad umsteigen, ist eine alltagstauglichere Rad-Infrastruktur notwendig.

Zebrastreifen in Oberacker

Durch Beharrlichkeit und mit viel Geduld ist es Bürgern aus Oberacker gelungen, einen Zebrastreifen über die viel befahrene Brettener Straße zu erwirken. Dies ist für uns ein gutes Beispiel bürgerschaftlichen Engagements. Bereits 2016 stand dieser Punkt für die Kraichtaler Grünen bei den Beratungen zum Stadtentwicklungskonzept ganz weit oben. Mit dem nun sicheren Überqueren der Kreisstraße sind nicht alle Verkehrsprobleme in Oberacker beseitigt. Die zu enge und kurvenreiche Kreisstraße mit den zu schmalen Gehwegen muss dringend entschärft werden. Eine „Pförtner-Ampel“ wäre eine Lösung für mehr Sicherheit.

Grüne Radwege für Kraichtal

Viele Kraichtaler Haushalte haben den Flyer zur Europäischen Mobilitätswoche erhalten. Am Beispiel Unteröwisheim wird aufgezeigt, wie ein sicherer und alltagstauglicher Radweg aussehen könnte.


Sie haben Fragen, Anmerkungen und Ideen bezüglich unserer #VisionenFürKraichtal, nicht nur in Sachen Mobilität?
Kontaktieren Sie uns!
Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Kraichtal

E-Mail: rudi.schmiederer@gruene-kraichtal.de

Verwandte Artikel